Was ist Shinrin-Yoga?

Eine Grün-Vielfalt, weicher Untergrund, harziger Duft, erdige Frische und sanftes Rauschen.

Waldbaden, wie es auch sonst noch genannt wird, lässt dich ganz in den heilsamen Lebensraum des Waldes eintauchen. Der Wald gibt Duftmoleküle ab, die dein Immunsystem stärken. Gleichzeitig senkt dies die Stresshormone und beruhigt dein Nervensystem.

Respektvoll und achtsam werden wir uns mit dieser starken Kraft des Waldes verbinden und danach mit voller Dankbarkeit die Natur wieder verlassen.

Du wirst die Heilkraft des Waldes und von Yoga spüren.


Feedback einer Teilnehmerin: 

"Waldbaden - Shinrin-Yoga“ - ein besonderes Erlebnis für mich

Mit bewusst gesetzten, langsamen Schritten tauchten wir am Abend in unseren schönen Wald bei der Höchster Tennishalle ein.

An einen imposanten Baum gelehnt aktivierten wir unsere Sinne: wir sahen das satte Grün der Bäume, spürten die Rinde „unseres“ Baumes, hörten die vielen Vögel und das Blätterrauschen und nahmen den Duft des Waldes in uns auf.

Mir gefielen besonders die Asanas. Es war eine schöne Erfahrung, sich am Baum zu halten und sich zu strecken, zu dehnen, die Muskeln zu stärken und dabei die Kraft und Stärke des Baumes zu spüren.

Wie gut die frische Waldluft mir tat, merkte ich vor allem beim tiefen Einatmen während des Sonnengrußes - ein spezieller Sonnengruß für das Üben im Freien :-).

 Die Zeit verging leider sehr schnell, beschwingt und sehr entspannt verließ ich den Wald.

 Liebe Patrizia, vielen Dank für dieses wunderbare Angebot. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal!